Presse

22. Juni 2021 (Bremen)

Free-Floating-Angebot smumo wächst

Der Bremer CarSharing Anbieter cambio erweitert ab morgen die Grenzen seines FreeFloating-Geschäftsgebietes um den Hemelinger Ortsteil Hastedt. Gleichzeitig wird die Flotte von 50 auf insgesamt 80 Autos erweitert. Zudem entsteht ein neuer smumo-HUB in Hastedt, an dem die Fahrzeuge abgestellt werden können.

Bremen, 22. Juni 2021:
Das Bremer Free-Floating-Angebot smumo wird um 60 Prozent auf insgesamt 80 Fahrzeuge erweitert. "Mit 30 zusätzlichen Autos verdichten wir das Angebot und machen es für die Nutzenden verlässlicher. Gleichzeitig schaffen wir zusätzliche Kapazitäten für die generell steigende Nachfrage nach geteilten Autos", so smumo-Teamleiter Robert Schmidt-Martens. "Die Nachfrage nach smumo hat sich bis jetzt so gut entwickelt, dass die Autos zu Stoßzeiten schon alle gleichzeitig unterwegs sind."

Zudem wird das Gebiet, in dem smumo-Autos übernommen und zurückgegeben werden können, nach Hastedt erweitert. Hier gibt es bereits fünf cambio-Stationen mit insgesamt 11 CarSharing-Autos. "Direkt an der Grenze des Geschäftsgebiets zu Hastedt wurden regelmäßig smumo-Autos abgestellt. Dies ist ein Hinweis darauf, dass viele Hastedter jetzt schon FreeFloating nutzen und die letzten Meter vom Auto dann nach Hause laufen", erklärt Schmidt-Martens.

Eine zusätzliche Parkoption gibt es ab sofort auf dem Supermarkt-Parkplatz bei Lidl in der Hastedter Heerstraße. Hier sind zwei Parkplätze für smumo gekennzeichnet, auf denen die Autos nach der Fahrt zurückgegeben werden können. Anders als bei dem HUB auf der Bürgerweide ist das Abstellen hier kostenfrei möglich.

Das Angebot smumo gibt es seit August 2020. Vom stationsbasierten CarSharing unterscheidet es sich dadurch, dass die Nutzerinnen und Nutzer den Zeitpunkt und Ort der Rückgabe bei der Buchung offenlassen. Die Autos werden nach der Fahrt innerhalb des Geschäftsgebietes auf kostenfreien öffentlichen Parkplätzen oder auf einem Hub abgestellt. Hier können sie anschließend wieder per Smartphone geortet und übernommen werden.

Insgesamt nutzen 20.100 Bremerinnen und Bremer 465 CarSharing-Autos an 114 Stationen und im smumo-Geschäftsgebiet. Darüber hinaus betreibt cambio StadtAuto Bremen CarSharing in Bremerhaven, Lilienthal, Achim, Wilhelmshaven und Leer. In ganz Deutschland stehen cambio-Nutzerinnen und -Nutzern durch den Zusammenschluss mit anderen Unternehmen in 228 Städten CarSharing-Fahrzeuge zur Verfügung.

Kontakt:
Jutta Kirsch
Prokuristin | Unternehmenskommunikation cambio StadtAuto Bremen
Telefon: 0421-37 68 788-6461
Jutta.Kirsch@cambio-CarSharing.de

Bildmaterial

smumo-Teamleiter Robert Schmidt-Martens bringt die smumo-Autos in das neue Geschäftsgebiet in Hastedt.

Foto: Kerstin Rolfes

download
Download: (1.943 kB)

Das smumo-Geschäftsgebiet mit der Erweiterung nach Hastedt.

Karte: cambio CarSharing