Presse

8. Juli 2021 (Berlin)

5000. CarSharing-Kunde kommt aus dem Möckernkiez

An der neuen CarSharing-Station im Kreuzberger Möckernkiez stehen seit kurzem vier Fahrzeuge des Anbieters cambio zur Nutzung bereit. Der 5000. Berliner Kunde hat sich angemeldet, um das CarSharing-Angebot in der Yorckstraße zu nutzen. Die Autos stehen im Rahmen einer Sondernutzung erstmalig auf öffentlichen Stellplätzen.

Berlin, 08. Juli 2021: "CarSharing ist eine wichtige Möglichkeit die Klimaziele zu erreichen", begründet Helmut Gerlach seine Entscheidung für die CarSharing-Nutzung. Seit Kurzem ist er Kunde bei cambio und kann die Autos an der Station in der Yorckstraße nutzen. An den weiteren Stationen im Berliner Stadtgebiet stehen insgesamt 100 CarSharing-Fahrzeuge zur Verfügung. "Es ist genial mit cambio einen Anbieter direkt vor der Haustür zu haben." Als 5000. Neukunde freut sich Helmut Gerlach über 100 Euro Fahrtguthaben zum Start.

Der CarSharing-Anbieter hat vor kurzem die Station im Möckernkiez eröffnet. Mit einer Sondernutzungserlaubnis des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg dürfen nur die Autos von cambio auf den gekennzeichneten Stellplätzen in der Yorckstraße stehen. Die Stellplätze im öffentlichen Raum wurden im Vorfeld im Rahmen des Berliner Straßengesetzes als Pilotprojekt genehmigt. An der neuen Station stehen drei Kleinwagen (Ford Fiesta) und ein Kombi (Ford Focus) zur Nutzung bereit.

"Wir sind froh, dass wir unsere Autos im Möckernkiez in der direkten Nachbarschaft der Bewohner*innen auf öffentlichem Grund anbieten dürfen", so Norbert Jagemann, Geschäftsführer von cambio Berlin. "Unsere Fahrzeuge werden dadurch deutlich besser in der Öffentlichkeit wahrgenommen ¬ und machen auf das Thema der geteilten Mobilität aufmerksam. Wir hoffen, dass wir dadurch noch mehr Menschen von den Vorteilen des stationsbasierten CarSharings überzeugen, um die Verkehrswende weiter voranzubringen."

Die neue CarSharing-Station in der Yorckstraße 65 trägt den Namen MÖCKERN. Sie ist Teil des Berliner Stationsnetzes von mittlerweile 41 cambio-Stationen in Prenzlauer Berg, Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Schöneberg, Friedenau und dem Märkisches Viertel. Das Unternehmen arbeitet eng mit dem Anbieter stadtmobil zusammen, sodass cambio-Kund*innen auch die stadtmobil-Fahrzeuge nutzen können.

Kontakt:
Arne Franke
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0421 - 98 96 94 3481
E-Mail: presse@cambio-carsharing.com

Bildmaterial

Der 5.000 Neukunde Helmut Gerlach kann die cambio-Fahrzeuge direkt vor der Haustür nutzen.

Foto: Andreas Schoelzel

Alexandra Lermen von cambio Berlin überreicht Helmut Gerlach symbolisch eine cambio-Kundenkarte.

Foto: Andreas Schoelzel