E-Mobil

Bereits 2011 hat cambio die ersten reinen Elektroautos in die Flotte integriert. An verschiedenen Stationen im Stadtgebiet können die Fahrzeuge ganz normal gebucht werden, genauso spontan und flexibel, wie jedes andere cambio-Auto auch.

Nahezu lautlos durch die Innenstadt zu fahren hat noch immer etwas Futuristisches, dabei ist es für viele cambio-Kunden bereits Normalität. In der günstigen Preisklasse S unterwegs, sind die kleinen Flitzer eine echte Alternative zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor geworden.

Getankt werden die leisen Stromer mit Ökostrom. Sie sind damit nahezu CO2-neutral unterwegs. Leise und sauber - das überzeugt, gerade in den Innenstädten.

Fragen und Antworten

Warum gibt es eine Reichweitenbuchung? Sind E-Mobile spontan buchbar? Was ist zu tun, wenn ...?

Die wichtigsten Fragen und Antworten finden Sie hier.

Kurzanleitung


E-Transporter Nissan ENV200 in Aachen

An der Station LAGERHAUS.

downloaddownload Download: E-Nissan_Kurzanleitung_Lagerhaus.pdf (752 kB)


Smart ED III in Aachen
An der Station: BEETHOVEN mit Ladesäule.

An der Station: ROSSTRASSE mit Ladebox.

downloaddownload Download: Kurzanleitung-Smart_ED-Ladebox.pdf (392 kB)

An der Station: LAGERHAUS mit Wallbox.

downloaddownload Download: Kurzanleitung-Smart_ED-Wallbox.pdf (935 kB)


Renault ZOE in Aachen
An der Station STÄDTEREGION mit Ladesäule.


Renault ZOE in Aachen
An den Stationen: BAYERNALLEE, BHF-WETTERSÄULE, HUBERTUS, NEUMARKT, KLOSTERPLATZ, PONTDRIESCH, SCHANZ-E, TURPIN und WESTBAHNHOF mit Ladesäule.


Renault ZOE in Düren
An der Station DÜREN-KREISHAUS.


Renault Zoe in Kohlscheid
An der Station KOHLSCHEID-TPH

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.
Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.