Presse

1. Juni 2022 (Hamburg)

cambio CarSharing ist offizieller Mobilitätspartner der Jugendsparte
des FC St. Pauli Radsport

Der CarSharing-Anbieter cambio unterstützt die Radsport-Jugendsparte des FC St. Pauli ab sofort bei Vereinsfahrten. Betreuer*innen und Radsport-Athlet*innen nutzen die geteilten Autos für gemeinsame Fahrten zu Wettkämpfen oder für den Transport von Material. Für die Reisen der Sportler*innen stellt der Anbieter cambio ein kostenloses Fahrtguthaben zur Verfügung.

Hamburg, 01. Juni 2022: Die Radsport-Jugendsparte des FC St. Pauli wird zukünftig mit den CarSharing-Autos des Anbieters cambio zu Wettkämpfen reisen. Eine entsprechende Kooperation haben der Verein und der Anbieter vereinbart. Der CarSharing-Anbieter stellt hierzu ein Fahrtguthaben zur Verfügung, das für Vereinsfahrten oder für den Transport von Material zur Verfügung steht. Für Mitglieder des FC St. Pauli Radsport entfällt zudem die Anmeldegebühr.

"Wir waren schon länger auf der Suche nach einen geeigneten Mobilitätspartner, der unsere Vereinsarbeit unterstützt", so Frederik Meyn, Jugendleiter Radsport des FC. St. Pauli. "Mit cambio haben wir nun einen zuverlässigen Anbieter gefunden, der sowohl das geeignete CarSharing-Angebot bietet, als auch mit seinen nachhaltigen Unternehmenswerten wunderbar zu uns passt."

Der Radsportsparte steht die gesamte cambio-Flotte in Hamburg und 33 weiteren Städten zur Verfügung. Vom Kleinwagen bis zum Transporter und 9-Sitzer steht ein breite Auswahl von CarSharing-Fahrzeuge in unterschiedlichen Wagenklassen zur Verfügung. So kann je nach Bedarf und Anlass das passende Fahrzeug ausgewählt und genutzt werden.

"Wir freuen uns darüber, dass wir den jungen Sportlerinnen und Sportlern die Möglichkeit bieten, mit unseren Autos zu den Wettkämpfen zu fahren. Die Kooperation steht sinnbildlich für unsere Auffassung, dass das Fahrrad und CarSharing auch im alltäglichen Stadtverkehr gut zueinander passen", erklärt Carsten Redlich, Prokurist von cambio Hamburg. "Mit der Kooperation möchten wir auch ein Zeichen für die Notwendigkeit des Ausbaus des Hamburger Radwegenetzes abseits der Wettkampf-Bahnen setzen. Denn nur wer mit dem Rad sicher im Straßenverkehr unterwegs ist, akzeptiert es mit weiteren Ergänzungen wie zum Beispiel CarSharing als geeignete Alternative zum eigenen Auto."

Kontakt:
Arne Franke
Pressesprecher cambio CarSharing
Telefon: 0421-98 96 94-3481
E-Mail: arne.franke@cambio-carsharing.com

Frederik Meyn
Jugendleiter Radsport FC St. Pauli von 1910 e.V.
Telefon: 040-86 64 32 05
E-Mail: frederik.meyn@fcstpauli-radsport.de

Bildmaterial

Frederik Meyn, Jugendleiter Radsport FC St. Pauli, zusammen mit Simon Lübbe von cambio vor der Steilkurve der Radrennbahn.

Foto: Jesko Braun

download
Download: (2.256 kB)

Die Jugendsparte "Young Radicals" des FC St. Pauli Radsport mit Betreuern vor den CarSharing-Autos von cambio.

Foto: Jesko Braun

download
Download: (3.514 kB)

Gruppenfoto der Jugendsparte des FC St. Pauli Radsport "Young Radicals" im CarSharing-Auto.

Foto: Jesko Braun

download
Download: (2.670 kB)