Archiv Pressemitteilungen

4. November 2021 (Bielefeld)

20 Jahre CarSharing mit cambio in Bielefeld

Vor zwanzig Jahren startete das Angebot von cambio CarSharing in Bielefeld. Die Anzahl der Kund*innen und Fahrzeuge ist seit dem Beginn stetig gewachsen. Was anfänglich als Abenteuer einiger überzeugter Befürworter*innen der Verkehrswende begann, ist heute eine erwachsene Dienstleistung und ernstzunehmender Baustein im Bielefelder Mobilitätsmix.

Bielefeld, 04.11.2021: Der Bielefelder CarSharing-Anbieter cambio feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Bis heute ist das Unternehmen beständig gewachsen und so zählt das stationsbasierte Angebot mittlerweile über 5000 Nutzer*innen in Bielefeld. Ihnen stehen 114 CarSharing-Fahrzeuge an insgesamt 44 Stationen zur Verfügung.

Das Unternehmen startete als Initiative von ein paar Studienfreund*innen. Sie teilten die Überzeugung, dass mit Blick auf die Zukunft eine neue klimafreundliche Mobilität notwendig ist. Die Übergabe der Fahrzeuge fand auf Vertrauensbasis statt, mit einem Generalschlüssel für die Schlüsseltresore direkt am Parkplatz. Seit November 2001 ist das Bielefelder CarSharing-Angebot mit der Marke cambio unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt gab es in Bielefeld bereits 580 Kund*innen, die 21 Fahrzeuge an 17 Stationen nutzten.

"Die CarSharing-Geschichte in Bielefeld begann mit ein paar Herausforderungen für uns", sagt Andreas Schwan, Geschäftsführer von cambio Bielefeld. "Wir mussten die Menschen von den Vorteilen des Autoteilens erst einmal überzeugen und dies ist bis heute eine unserer wichtigsten Aufgaben. Dabei gilt es, den reibungslosen CarSharing-Ablauf zu organisieren und den Ausbau voranzutreiben, damit das Angebot immer besser wird. Umso mehr sind wir stolz drauf, dass wir heute eine stabiles CarSharing-Unternehmen betreiben, dass fest in der Bielefelder Stadtgesellschaft verwurzelt ist."

cambio Bielefeld beschäftigt mittlerweile neun Mitarbeiter*innen. Sowohl private Kund*innen als auch Firmen und Behörden nutzen das CarSharing-Angebot. Dafür stehen ihnen unterschiedliche Fahrzeugklassen zur Verfügung, vom Kleinwagen bis zum Transporter. Seit 2018 sind auch gemeinsam genutzte E-Mobile in der cambio-Flotte.

"Wir bieten heute eine professionelle CarSharing-Dienstleistung an, die anfängliche Vision hat sich dabei nie verändert: Weniger Autos in der Stadt und mehr Platz für Menschen", ergänzt Andreas Schwan. "Wir wünschen uns für die Zukunft, dass sich noch mehr Menschen von den Vorteilen einer gemeinsam genutzten Mobilität überzeugen lassen und sich für ein Leben ohne eigenes Auto entscheiden."

Kontakt:
Arne Franke
Pressesprecher der cambio-Gruppe
Telefon: 0421 - 98 96 94 3481
E-Mail: presse@cambio-carsharing.com

Bildmaterial

Prokuristin Ulrike Kupferschläger und Geschäftsführer Andreas Schwan vor dem Bielefelder Rathaus.

Foto: Richard Westebbe

downloaddownload Download: Geschäftsführung_cambio_Bielefeld.jpg (3.991 kB)