Immer mit genug Bodenhaftung unterwegs

Comment

Aus der Welt von cambio Fahrzeuge
cambio carsharing: Winterreifen

Von Oktober bis Ostern sind Winterreifen Pflicht. Pkw-Besitzer stürmen dann überrascht vom ersten Frost und Schnee alljährlich wieder in die Werkstätten. cambio-Kunden brauchen sich darum nicht zu kümmern.

Fallen die Temperaturen, steigen die Anforderungen an die Bereifung. ABS, ESP und Co. haben viel Sicherheit ins Auto gebracht, viele vergessen aber oft, dass ihr Kontakt zu Fahrbahn nicht größer ist, als die Fläche von 4 DIN A4 Zetteln.

Ohne den richtigen Reifen geht da gar nichts.

Optimaler Kompromiss durch alpine M+S-Reifen

Wer mit cambio unterwegs ist, braucht sich auch hier zum Glück keine Gedanken zu machen. Alle Fahrzeuge sind mit hochwertiger Ganzjahresbereifung von Markenherstellern ausgestattet. Bei jedem Wetter ist so das optimale Zusammenspiel der Stabilitätsprogramme garantiert. cambio setzt dabei nicht nur auf normale M+S-Reifen. Alle Fahrzeuge sind auf Ganzjahresreifen mit alpiner Zulassung unterwegs. Das besondere Mischungsverhältnis der Reifen sorgt auch bei niedrigen Temperaturen für einen weichen Gummi und eine optimale Fahrzeugkontrolle. Ganz leicht erkennt man dies an dem kleinen Schneeflocken-Symbol auf der Reifenflanke.

Besondere Reifen für alle Anforderungen

Tests haben ergeben, dass die spezielle Gummimischung den Antrieb im Gegensatz zu normalen M+S-Reifen um 10 Prozent verbessert. Auch das Profil ist bei den Allroundern besonders gearbeitet. So befinden sich auf der Lauffläche wesentlich mehr Profilrillen, die Wasser und Schneematsch effektiv aus dem Haftbereich des Reifens abtransportieren und so für mehr Haftung auf der Straße sorgen.
Damit das auch so bleibt, kontrollieren unsere Fuhrpark-Techniker regelmäßig die Profiltiefe der Pneus und tauschen diese bei einer bestimmten Profiltiefe aus. cambio-Kunden können sich also auch in schwierigen Situationen auf die Reifen an ihrem CarSharing-Auto verlassen.

Schneeketten im Gebirge

Aber auch die beste Bereifung kommt irgendwann an ihre Grenzen. Wer im Winter auf den Weg ins Hochgebirge macht, der sollte aber ganz auf Nummer sicher gehen. Schneeketten gehören in Skigebieten in den Kofferraum. Bei starken Steigungen und rutschigem Untergrund unterstützen sie die Bereifung und bieten noch mehr Sicherheit während der Fahrt. Schneeketten gibt’s in vielen cambio-Büros. Bitte fragen Sie frühzeitig an.
Vergessen Sie auch eine warme Decke nicht. Sie nimmt wenig nur Platz weg, kann im schlimmsten Fall aber sehr sehr nützlich sein!

Weitere passende Artikel im cambio-Blog:
„Sicher und umweltfreundlich im Winter unterwegs“ Tipps zum ressourcenschonend Fahren in der kalten Jahreszeit

„Sicher unterwegs in Herbst und Winter“ – Gerrit Usbeck vom zentralen Fuhrpark erklärt, wie cambio-Autos auf die besonderen Witterungsverhältnisse der kommenden Monate vorbereitet werden

 

Der direkte Draht zum Team des cambio-Blogs: blog@cambio-CarSharing.de

 

Schreibe einen Kommentar