Category Archives: Aus der Welt von cambio

Warum wir tun, was wir tun

cambio CarSharing gibt es mittlerweile in 30 Städten bundesweit. Egal, ob in Ostfriesland oder im Rheinland, in der Huntestadt oder der Spreemetropole- Sie sind mit den 1.900 Fahrzeugen der cambio-Flotte nachhaltig unterwegs. Eine tolle Entwicklung für ein Unternehmen, das vor über 30 Jahren von engagierten Stadtplaner*innen und motivierten Umweltaktivist*innen gegründet wurde und in dem heute gut 300 Menschen arbeiten.

Continue reading

Published by:

Herbst und Winter:
Mit dem CarSharing-Auto durch die kalte Jahreszeit

Die Blätter an den Bäumen ändern ihr Aussehen und die aktuelle Jahreszeit zeigt ihre Farben. Strahlendes Gelb, feuriges Rot oder warme Brauntöne offenbaren den Anfang der kalten Jahreszeit. Zeitgleich fallen auch die Temperaturen, das Wetter ist feucht-nass, die Tage werden kürzer. Für alle CarSharing-Kund*innen gilt nun: Je umsichtiger sie auf der Straße unterwegs sind, desto besser. Wir geben Tipps zum Umgang mit dem CarSharing-Auto in Herbst und Winter: Continue reading

Published by:

Das neue CarSharing-Angebot von cambio heißt smumo

Heute startet in Bremen das neue Free-Floating-Angebot von cambio. Die ersten Fahrzeuge wurden von Kundinnen und Kunden im smumo-Gebiet verteilt und können ab sofort gebucht werden.

In vielen deutschen Städten gibt es neben dem stationsbasierten CarSharing auch eine Variante ohne Stationen: das Free-Floating. In der Vergangenheit meist von großen Automobilkonzernen oder Investoren finanziert, wurden die Free-Floating-Flotten in großer Stückzahl in die Städte gestellt. Diese Angebote stehen nach wie vor in der Kritik, anderen Verkehrsmittel wie dem ÖPNV oder dem Fahrrad Konkurrenz zu machen.

Continue reading

Published by:

Aufbruch Fahrrad: Gemeinsam für den Fahrradklima-Wandel

Nordrhein-Westfalen ist die am dichtesten besiedelte Fläche in Europa. Pendlerströme sorgen alltäglich für Stau und schlechte Luft. Die cambio-Städte in NRW, in denen Radfahrer befragt wurden (Aachen, Bielefeld, Bonn, Düren, Köln, Wuppertal, Würselen) schneiden im ADFC-Fahrradklimatest 2018 allesamt schlechter als Schulnote 4 ab. Continue reading

Published by:

Und täglich grüßt … der Parkbügel

So ein Parkbügel ist im Leben eines cambio-Kunden ganz schön wichtig. Fast so wichtig, wie das Auto, das für den jeweiligen Einsatzzweck gebraucht wird. Denn so ein kleiner knuffiger Parkbügel verhindert, dass sich böse Falschparker auf den für cambio reservierten Stellplatz stellen. Deshalb soll der Parkbügel bei der Abholung des Fahrzeuges auch immer hochgeklappt werden. Doch auch ein Parkbügel hat mal einen schlechten Tag und funktioniert nicht immer, wie er soll. Und dann? Continue reading

Published by:

Rückblick auf das cambio-Jahr 2018

Kurz vor dem Jahreswechsel möchten wir uns an dieser Stelle bei all unseren Kunden für ihre Treue bedanken. Gemeinsam haben wir Mobilität neu gedacht und bewusst gestaltet. Die Zahlen geben uns Recht: ein cambio-Auto ersetzt mittlerweile 13 private Pkw. Das ist ein guter Schritt hin zu mehr Platz in der Stadt, zu besserer Luft und zu einer höheren Lebensqualität!

Continue reading

Published by:

Umweltfreundliche Mobilität beginnt an der Haustür

Willi Loose, langjähriger Geschäftsführer des Bundesverband CarSharing e.V. beschreibt anhand praktischer Bespiele in der Zeitschrift PLANERIN, wie Wohnungsunternehmen und CarSharing-Anbieter zusammenarbeiten. Wir veröffentlichen Auszüge aus dem Artikel und eröffnen damit eine kleine Serie an Texten zum Thema „Wohnen und Mobilität“. Continue reading

Published by:

Der Weinberg ruft

Der Sommer 2018 in Deutschland war heiß, trocken, sonnig und richtig lange. Und auch der Herbst lockt dieses Jahr nach draußen. Die Natur zeigt sich prächtig, Mitte Oktober stiegen die Temperaturen noch weit über 20°. Betrachtet man die Bäume, möchte man die wochenlange Trockenheit im Sommer vergessen. Winzer berichten von einer hervorragenden Ernte. Das wird ein guter Jahrgang! Continue reading

Published by: