Category Archives: Allgemein

mobil.punkte – Eine Bremer Erfolgsgeschichte

In Bremen sind im Jahr 2019 zwölf neue mobil.punkte eröffnet worden. Das sind CarSharing-Stationen im öffentlichen Straßenraum, die gut sichtbar und einfach zu Fuß, mit dem Rad oder mit Bus und Bahn zu erreichen sind. Wir haben mit Michael Glotz-Richter, Referent Nachhaltige Mobilität bei der Bremer Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau über die Bremer mobil.punkte als wichtiges Instrument einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung gesprochen.

Continue reading

Published by:

Wir sind Ragnarians! … oder wie cambio Carsharing unser verrücktes Vorhaben begleitet hat

Ein ungewohnter Anblick: Am Alten Fischmarkt in Hamburg parken ungefähr 20 Vans, darunter auch ein Ford 9-Sitzer von cambio. Das ist der Van Nr.1 vom Team „Deichläufer“. Der erste Läufer bereitet sich auf den Start vor. Er muss sieben Kilometer durch Hamburg laufen und den Stab an den nächsten Läufer übergeben. Continue reading

Published by:

Mit dem E-Mobil bis nach Silverstone, Großbritannien

Der Renault ZOE ist schon seit einigen Jahren mein Favorit in der cambio-Flotte. Die Liste der Vorteile ist lang, und mit den Nachteilen – wie der eingeschränkten Reichweite – habe ich mich abgefunden. Ich finde die Elektromobilität interessant und wollte eine Veranstaltung dazu in Silverstone, in Großbritannien, besuchen. Wie ich hinkomme, war natürlich sofort klar: Elektrisch muss es sein. Continue reading

Published by:

Kommentar:
Und CarSharing rechnet sich doch!

Die Redaktion der Süddeutschen Zeitung vermeldete es exklusiv und viele weitere Medien folgten: CarSharing sei unwirtschaftlich, entlaste den Verkehr in den Städten unmerklich, kannibalisiere andere Verkehrsangebote wie Bus, Bahn oder das Fahrrad und deshalb sei der ökologische Nutzen überschaubar. Diesen Aussagen liegt eine aktuelle Studie zugrunde, die von einer internationalen Unternehmensberatung herausgegeben wurde. Darin wird abgeleitet, inwiefern CarSharing eine entlastende Wirkung auf den Verkehr hat, und ob es überhaupt wirtschaftlich ist. Continue reading

Published by:

Trend zum SUV:
Wer Straßen und Umwelt schadet, soll dafür aufkommen

Trotz des wachsenden Angebots umweltfreundlicher Alternativen, fahren immer mehr Autos durch die Straßen. Nicht zuletzt durch den Trend zum SUV ist die Automobilindustrie noch immer ein umsatzstarker Wirtschaftszweig. Die Autohersteller vermelden stetig neue Rekorde – beim Absatz, Umsatz und leider auch bei den CO2-Emissionen. Eine erschreckende Entwicklung, die nicht nur die Straßen marode macht, sondern auch der Umwelt schadet. Continue reading

Published by: