Wir sind 100.000! cambio CarSharing überzeugt immer mehr Menschen

Comment

Aus der Welt von cambio
cambio CarSharing begrüßt in Berlin Britta Schatz als 100.000. Kundin. Als Willkommen gab es die cambio-Card und einen Blumenstrauß.

Gründe für CarSharing mit cambio gibt es viele: Eine lästige Parkplatzsuche im Quartier entfällt, Versicherungen und Steuern sind schon bezahlt und um Reparaturen und die TÜV-Abnahme müssen sich cambio-Nutzer auch keine Gedanken machen. Hinzu kommen Umweltschutzaspekte wie schadstoffarme Fahrzeuge und generell eine Entlastung des Verkehrsaufkommens in Städten, wie jüngst in einer CarSharing-Studie bestätigt wurde.

Seit 30 Jahren gibt es CarSharing in Deutschland und wir konnten seitdem viele Menschen von diesen Gründen und von uns überzeugen. Wir freuen uns über jeden neuen Kunden. Zeigt dies doch, dass wir mit unserem Angebot richtigliegen. Umso mehr freut es uns nun, dass wir mit einer Neukundin in Berlin die magische Grenze von 100.000 cambio-Kunden geknackt haben.

Wir haben Britta Schatz, hunderttausendste Kundin, zu ihren Beweggründen befragt, bei cambio einzusteigen:

Ihre erste Erfahrung mit dem Autoteilen im weiteren Sinne machte Britta Schatz, als sie mit ihrem Freund über Land von Deutschland nach Thailand getrampt ist. Ganz so abenteuerlich ist CarSharing mit cambio natürlich nicht.

In der Heimat ist die gebürtige Augsburgerin in der Vergangenheit öfter ins eigene Auto gestiegen. „Ich habe es oft genutzt, auch für Strecken, die ich mit dem Fahrrad oder mit den Öffis hätte bestreiten können“, sagt Britta Schatz. Und weiter: „Ich glaube, dass Autos oft nur genutzt werden, weil sie verfügbar sind und deshalb viel zu oft, wenn es eigentlich nicht sein müsste.“

Mit ihrem Umzug nach Berlin hat sich Britta Schatz daher bewusst gegen ein eigenes Auto entschieden. Die Yogalehrerin und Mutter einer kleinen Tochter wurde durch die cambio-Autos an der Station gleich um die Ecke und durch Bekannte auf das Angebot aufmerksam.

(Berlin) 30.05.18; cambio-carsharing; Schillerkiez Neukoelln. cambio-Kundin Britta Schatz am Auto [Foto und Copyright: Andreas Schoelzel, Postfach 610708, 10938 Berlin. Veroeffentlichung ist Honorarpflichtig (zuzuegl. MwSt) und Beleg . fon +4930 61609678. -NO MODEL RELEASE- Bei der Verwendung ausserhalb journalistischer Berichterstattung bitte vorher mit dem Autor Kontakt aufnehmen. Es wird grundsaetzlich keine Einholung von Persoenlichkeits-, Kunst- oder Markenrechten zugesichert, es sei denn, dies ist hier in der Bildbeschriftung ausdruecklich vermerkt. Die Einholung dieser Rechte obliegt dem Nutzer.]

Mal eben ein paar Besorgungen machen oder mit der Familie ins Grüne fahren – Britta Schatz wird vor allem die cambio-Fahrzeuge im Schillerkiez Berlin nutzen.

Im Mai durften wir sie dann offiziell als 100.000 cambio-Kundin begrüßen. Britta Schatz wird die cambio-Fahrzeuge unweit ihrer Wohnung im Schillerkiez nutzen, um gerade mit Kind und Kegel einfacher von A nach B zu kommen, oder auch mal mit der Familie einen Ausflug ins Grüne zu machen.

Gefragt, was ihr denn am besten am CarSharing gefallen würde, antwortet Britta Schatz: „Mir gefällt der gemeinschaftliche Gedanke am CarSharing. Ich finde es unzeitgemäß, wenn jeder heutzutage in der Stadt mit seinem eigenen Auto unterwegs ist. Zudem gefällt mir der Aspekt, dass sich durch CarSharing der Verkehr verringert und dass Autoteilen eine umweltfreundliche Art der Fortbewegung ist. Und generell haben durch CarSharing mehr Leute Zugang zu einem Auto.“

Damit führt Britta Schatz viele gute Gründe für CarSharing an, die unsere Kunden mit ihr teilen. Wir begrüßen Britta Schatz ganz herzlich als unsere Kundin und wünschen ihr allzeit gute Fahrt.

Und natürlich arbeiten wir weiter daran, auch in Zukunft noch mehr Menschen vom CarSharing begeistern zu können.

Noch kein Kunde? Dann informieren Sie sich jetzt hier und steigen Sie ein!

(Text: Carolin Hinz, cambio CarSharing / Fotos: Andreas Schoelzel/cambio)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.