Presse

13. Juni 2018 (cambio Saarbrücken)

cambio feiert 1.000 Kunden in Saarbrücken

Das CarSharing-Unternehmen vermeldet in Saarbrücken Anfang Juni über tausend aktive Nutzer. Das K8 Institut für strategische Ästhetik wurde als neuer Kunde herzlich begrüßt. Das cambio-Angebot soll weiter ausgebaut werden.

Saarbrücken, 13.06.2018: Mit dem Eintritt eines Unternehmens mit acht Mitarbeitern hat cambio in Saarbrücken die magische Zahl von tausend Kunden erreicht. Das K8 Institut für strategische Ästhetik wurde von der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKsaar) im Jahr 2015 gegründet und beschäftigt sich mit Projekten im Bereich von Szenarioentwicklung, Forschung und Weiterbildung.

"Als relativ junges Institut wachsen wir gerade sehr schnell. Gerne möchten die Mitarbeiter mobil sein, wenn es zu Kundenterminen, um Besorgungen oder Einkäufe für die Firma geht", sagt Geschäftsführerin Julia Hartnik. "Da wir uns bei K8 an Kriterien der Nachhaltigkeit orientieren, war es eine leichte Entscheidung, CarSharing als umweltbewusste Alternative zu einem eigenen Fuhrpark zu wählen."

Neben privaten cambio-Nutzern sind immer öfter auch Firmen mit den geteilten Fahrzeugen unterwegs. "Neben den privaten Nutzungen am Abend und am Wochenende, fahren Unternehmen und Institutionen eher in der Woche und überwiegend tagsüber. Diese Ergänzung führt zu einer ausgewogenen Nutzung und wir sind eher in der Lage die Flotte weiter aufzustocken", betont Roland Jahn, Geschäftsführer von cambio Saarbrücken. "Wir freuen uns also, dass wir mit K8 eine Firma als tausendsten Kunden gewinnen konnten."

Neben den hohen Kosten für einen eigenen Fuhrpark und der fehlenden Verfügbarkeit bei Bedarfsspitzen ist die Übernahme der aufwändigen Fahrzeugwartung und -pflege durch cambio ein häufiger Grund für Unternehmen, sich für CarSharing zu entscheiden. Ein gewichtiger Grund für das städtische Mobilitätskonzept: Ein cambio-Auto ersetzt derzeit im Schnitt elf private Pkw und hat folglich entlastende Effekte auf den Stadtverkehr.

"Vom CarSharing profitieren alle: Die Nutzerinnen und Nutzer haben immer das passende Auto zur Hand und entlasten nebenbei die Umwelt und ihren Geldbeutel", so Oberbürgermeisterin Charlotte Britz. "Wenn sich mehrere Menschen ein Auto teilen, benötigen sie außerdem weniger Parkraum. Das ist ein großer Gewinn für die Landeshauptstadt. Ich gratuliere cambio Saarbrücken ganz herzlich zu diesem Meilenstein und wünsche alles Gute für die Zukunft."

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie im Pressebereich.

Für Rückfragen und weitere Informationen:
Arne Franke | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der cambio-Gruppe
Telefon: 0421 - 79 270 - 34 81 | E-Mail: Arne.Franke@cambio-CarSharing.com