Presse

24. Oktober 2018 (cambio Bremen)

Erstes CarSharing-Angebot von cambio in Lilienthal

Der Bremer Anbieter cambio weitet sein Netz über die Landesgrenzen hinaus aus und eröffnet die erste CarSharing-Station in Niedersachsen. Die Diakonische Behindertenhilfe gGmbH stellt auf dem hauseigenen Grundstück an der Moorhauser Landstraße zwei Parkplätze für die geteilten Autos zur Verfügung.

Lilienthal, 24.10.2018: Christoph vom Lehn von der Diakonischen Behindertenhilfe gGmbH gab den entscheidenden Anstoß für den Schritt ins Bremer Umland. Der Geschäftsführer bot cambio Parkflächen auf dem Grundstück der Diakonie an. Als größter Arbeitgeber im Landkreis richtet die Einrichtung ihr unternehmerisches Handeln vermehrt nach ökologischen Grundsätzen aus. Eine CarSharing-Station in zentraler Lage ermöglicht es den Lilienthalern, unseren Mitarbeitern und den Menschen aus den angrenzenden Gemeinden, ihre Autonutzung ökologisch nachhaltig zu organisieren, erklärt vom Lehn seine Initiative.

Für Lasse Schulz, Prokurist und Stationsnetzentwickler der cambio StadtAuto Bremen CarSharing GmbH kam die Anfrage genau im richtigen Augenblick: "Die Nachfrage aus Lilienthal nach den Autos an der nächstgelegenen Station in Borgfeld hat sich in diesem Jahr spürbar erhöht. Es ist an der Zeit, den 80 Kunden, die wir jetzt schon in Lilienthal haben, entgegen zu kommen und ihnen lange Anfahrtswege zu den cambio-Autos zu ersparen."

Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin des CarSharing-Anbieters, erläutert die Hintergründe dieser Entwicklung: "Die Gemeinde Lilienthal wächst stark und verfügt mit der Straßenbahn über eine sehr gute ÖPNV-Anbindung. Ein Leben ohne eigenes Auto oder Zweitwagen wird unter diesen Voraussetzungen auch im ländlichen Raum für viele Menschen denkbar."

Zwei Ford Fiesta mit Partikelfilter (Benziner) können ab dieser Woche von allen registrierten cambio-Nutzern nach vorheriger Buchung stunden- oder tageweise genutzt werden. Eine persönliche Chipkarte öffnet das Auto, der Fahrzeugschlüssel steckt in einem Bordcomputer im Handschuhfach.

Für Neukunden gibt es bis zum 31. März 2019 ein Einstiegsangebot, das zum Ausprobieren einlädt: Jeder Neukunde erhält ein Fahrtguthaben von 30 Euro.

cambio bietet fast 16.000 Kunden in Bremen und Bremerhaven stationsgebundenes CarSharing mit insgesamt 340 Autos an 98 Stationen. Darüber hinaus können die Kunden das gesamte cambio-Netz sowie die Autos des Partners stadtmobil in über 200 deutschen Städten nutzen.

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie im Pressebereich.

Weitere Informationen:
Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin cambio StadtAuto Bremen CarSharing GmbH
Telefon: 0421-79 27 0-640
E-Mail: Kerstin.Homrighausen@cambio-Carsharing.de