Wintertipps - Sicher durch Eis und Schnee

Damit alle sicher durch den Verkehr kommen, auch wenn es draußen stürmt und friert, möchten wir allen, die mit dem Auto unterwegs sind, ein paar Tipps ans Herz legen.
Jeder Unfall ist einer zu viel!

Zeit lassen
Hektik und Stress sind Unfallverursacher Nummer eins.
Wer am Steuer gelassen bleibt, fährt umsichtiger.
Planen Sie deshalb bei der Buchung mehr Zeit ein. Sie können im 15-Minuten-Takt buchen.
Eine Viertelstunde mehr kostet vielleicht fünfzig Cent, erspart aber unnötigen Stress, denn gerade im Winter müssen Sie eventuell vor der Fahrt noch Eis kratzen oder langsamer fahren.
Kommen Sie früher zurück, wird die stornierte Restzeit nur mit 50 Prozent der Zeitkosten berechnet.

Für gute Sicht sorgen
Wenn es geschneit hat, befreien Sie vor der Abfahrt das cambio-Auto von Schnee und Eis. In unseren Autos liegen dafür Eiskratzer und Handfeger bereit. Ganz wichtig: Die Scheinwerfer, die Schieben, das Kennzeichen und das Dach müssen frei sein. Im schlimmsten Fall drohen sonst sogar Bußgelder! Das gilt übrigens auch für das Warmlaufen lassen des Motors. Aber darauf verzichten cambio-Kund*innen ohnehin ja auch aus Lärmschutzgründen.
Legen Sie nasse Jacken in den Kofferraum, damit es im Auto trocken bleibt und die Scheiben nicht so schnell beschlagen.
Und schalten Sie sofort die Lüftung und Klimaanlage ein, um die Sicht ganz frei zu bekommen.

Auf Glätte achten
Alle cambio-Autos sind mit wintertauglicher Bereifung mit entsprechender Zulassung ausgestattet. So haben Sie bei kalten Temperaturen, Nässe und Laub auf der Straße immer die notwendige Bodenhaftung.
Trotzdem: Fahren Sie bei Glätte und Regen besonders vorausschauend, damit Sie nicht zu plötzlichen Bremsmanövern gezwungen werden!

Licht an
Die meisten unserer cambio-Autos sind mit Tagfahrlicht ausgestattet. Da dieses angeht, sobald der Motor gestartet wird, kann durchaus der Eindruck entstehen, dass das normale Fahrlicht auch schon an ist. Das ist aber nicht so. Die Lampen hinten am Auto sind noch nicht an. Prüfen Sie also bei Einbruch der Dunkelheit auf jeden Fall, ob auch das Abblendlicht eingeschaltet ist und beachten die entsprechende Kontrollleuchte und Schalterstellung im Fahrzeug.

Gute Fahrt!
Ihr cambio-Team

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.
Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.