Mit cambio in den Urlaub

Die Ferien stehen vor der Tür? Wer mit einem cambio-Auto in den Urlaub fahren möchte, sollte folgende Hinweise beachten.

cambio-Regeln

Auto rechtzeitig buchen
Sie möchten Sie ein Auto an Ihrer Wunschstation? Kein Problem! Dann buchen Sie bitte einfach möglichst frühzeitig. Da auch andere cambio-Kunden, die zu Hause bleiben, in den Sommermonaten ein Auto brauchen, sind nicht alle Autos an allen Stationen für längere Urlaubsbuchungen freigeben. Unsere Kolleginnen und Kollegen in den Kundenoffices helfen gerne weiter, sollte es Schwierigkeiten bei der Buchung oder Fragen geben.

Auslandstankregel
Wenn Sie eine Auslandsfahrt planen und im Ausland tanken müssen, gilt folgende Regel:
Füllen Sie bitte einen Fahrtbericht aus. Tragen Sie den Anfangskilometerstand ein und markieren das Wort "Auslandsfahrt".
Sollte das Auto bei Fahrtantritt nicht vollgetankt sein, dann tanken Sie noch einmal an der nächsten Tankstelle auf cambio-Kosten voll. Danach bezahlen Sie alle weiteren Tankvorgänge selbst. Das gilt auch für den letzten VOR Abgabe des Fahrzeugs. Das Auto muss vollgetankt an der Station abgegeben werden.
Im Gegenzug berechnen wir einen geringeren Kilometerpreis.
Die Höhe der aktuellen Reduzierung finden Sie unter der Tariftabelle.

Auslandsfahrten
Für Fahrten nach Spanien oder Polen ist eine Halterbescheinigung notwendig. Diese können Sie sich vor Ort in Ihrer Geschäftsstelle ausstellen lassen.
Ein kurzer Anruf genügt. Kontakt.

Navigation
Viele Fahrzeuge sind bereits mit einem Navi ausgestattet. Wenn Sie Fragen zur Ausstattung haben, dann wenden Sie sich an Ihr lokales Kundenoffice. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Fahrzeuge in Ihrer Stadt.
Wenn Sie Fragen zur Ausstattung haben, dann wenden Sie sich an Ihr lokales Kundenoffice.
Weitere Informationen finden Sie im Bereich Fahrzeuge.

Warnwesten
In vielen Europäischen Ländern müssen Warnwesten mitgeführt werden. Die Anzahl variiert von Land zu Land. Jedes cambioAuto ist mit mindestens einer Warnweste ausgestattet.
Bitte informieren Sie sich, welche Vorschriften im jeweiligen Urlaubsland gelten. Bei Bedarf können Sie in der Geschäftsstelle weitere Westen abholen.

Check
Sicherheit geht vor! Wir möchten, dass Sie wohlbehalten Ihren Urlaubsort erreichen.
Gerade im Sommer und bei langen Urlaubsfahrten sollte auch in den Pausen und vor der Rückfahrt immer mal wieder Reifendruck, Kühlwasser und Motorölstand bei langen Urlaubsfahrten selbst geprüft werden.

Fahrer und Beifahrer
Gerade auf längeren Fahrten ist es gut, sich beim Fahren abzuwechseln. Dabei ist zu beachten:
Bei cambio darf jeder das Auto fahren, der mindestens seit zwei Jahren einen Führerschein hat oder mindestens 25 Jahre alt ist. Der cambio-Kunde, der das Fahrzeug gebucht hat, muss dabei aber im Auto sitzen.
Natürlich können Besitzer einer PartnerCard das Auto auch alleine fahren. Es muss aber eine Umbuchung vorgenommen werden. Dazu reicht ein Anruf beim telefonischen BuchungsService.
Sollen cambio-Kunden mit einer anderen/eigenen Kundennummer auch alleine alleine fahren können, muss im Vorfeld eine Notiz mit Kundennummer, Name und Geburtsdatum im Kundenoffice hinterlegt werden.
Bei offenen Fragen, wenden Sie sich bitte an Ihr Kundenoffice.

Deaktivierung des Beifahrerairbags

Besonders für Familien, die Ihre Kleinsten in Babyschalen mit dem cambioAuto mitnehmen möchten, ist es wichtig, dass der Beifahrerairbag abgeschaltet werden kann.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Maut
Je nach Land fallen Maut- und Tunnelgebühren in unterschiedlicher Höhe an.
Eine Übersicht finden Sie z.B. beim Autoclub ACE.

Bußgelder
Wir wünschen Ihnen eine möglichst reibungslose Fahrt. Sollten Sie dennoch im Ausland geblitzt werden, dann melden wir uns bei Ihnen, sobald der Strafzettel eingetroffen ist.
Die Bearbeitungsgebühr beträgt auch in diesem Fall nur 5 Euro.

Eine Übersicht über nationale Geschwindigkeitsbegrenzungen und Bußgelder im Reiseland finden Sie z.B. bei Autobild: Bußgelder im Ausland, Verkehrsregeln im Ausland

Besonderheiten
In vielen Ländern und Städten gibt es Besonderes zu beachten. Dazu gehört vor allem auch die Low Emission Zone in der Londoner Innenstadt. Wenn Sie mit einem cambioAuto in die Britische Hauptstadt fahren möchten, muss das Fahrzeug dafür angemeldet werden.
Sprechen Sie uns bitte rechtzeitig an. Andernfalls sind die Strafen sehr hoch.

Kfz-Kennzeichen
Wenn Sie das Autokennzeichen im Vorfeld benötigen, etwa um eine Autofähre, einen Autozug zu buchen oder eine Vignette zu kaufen, sprechen Sie uns bitte rechtzeitig an.


Gute Reise wünscht Ihr cambio-Team!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.
Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.