Archiv Pressemitteilungen

4. August 2015 (cambio Wuppertal)

Fünf Jahre cambio CarSharing in Wuppertal

Wuppertal, 04.08.2015: Ein privates Auto steht im Durchschnitt 23 Stunden am Tag am Straßenrand oder in der Garage und wird nicht genutzt. Ein Platzverbrauch, der nicht sein muss. CarSharing, die gemeinschaftliche Nutzung von Fahrzeugen, ist eine zuverlässige Alternative zum privaten Pkw. Es bietet Fahrzeuge, wenn sie gebraucht werden und schafft Platz in der Stadt. Ein cambioAuto ersetzt elf private Pkw.

Nachdem die Wuppertaler Stadtwerke ihr CarSharing-Angebot »Carriba« eingestellt hatten, trat cambio 2010 an, um den Wuppertalern auch weiterhin eine flexible und zeitgemäße CarSharing-Dienstleistung anzubieten. Das Resümee der ersten fünf Jahre: CarSharing wird in Wuppertal sehr gut angenommen. Heute fahren über 1.200 Kunden mit cambio, ihnen stehen 40 Fahrzeuge an 20 Stationen zur Verfügung.

"Die cambio-Stationen in Wuppertal befinden sich überwiegend in den innenstadtnahen Wohnquartieren Elberfeld und Barmen, aber auch in Oberbarmen und Vohwinkel. Wir haben die cambio-Flotte und die Lage der Stationen in den letzten Jahren den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden angepasst. So haben wir heute mehr Stationen in Wohngebieten und bezogen auf die Zusammensetzung der Flotte, mehr Kleinwagen als noch vor fünf Jahren", so Joachim Schwarz, Geschäftsführer von cambio Wuppertal.

Auch Hans-Joachim Kirchner, der seit 2012 Kunde ist, bucht für seine Fahrten am liebsten den Ford Fiesta. "Wir sind damals durch Zufall auf cambio aufmerksam geworden. Jetzt fahren wir regelmäßig und sind mit dem Angebot sehr zufrieden. CarSharing ist genauso einfach und flexibel, wie wir uns das vorgestellt haben." Das Auto bucht Herr Kirchner vor allem für den Großeinkauf oder wenn einmal schwere Sachen transportiert werden müssen. "Oder, wenn wir am Wochenende jemanden besuchen möchten und der Bus nur selten fährt", ergänzt er. Den reservierten Parkplatz schätzt er besonders: "Die nächste cambio-Station ist nur ein paar Minuten zu Fuß von meiner Wohnung entfernt."

Einladung an Pressevertreter, Anwohner und cambio-Kunden:
Am Freitag, den 7. August laden wir alle cambio-Kunden und Vertreter der Presse um 20:30 Uhr zur Stationseröffnung auf dem Gelände der Alten Feuerwache, Gathe 6, ein.
Geschäftsführer Joachim Schwarz freut sich auf die Gespräche an der Station.

Weitere Informationen:
Catharina Oppitz, Unternehmenskommunikation in der cambio-Gruppe
Tel.: 0421 / 79 270 349
E-Mail: Catharina.Oppitz@cambio-CarSharing.com

Fotos zum honorarfreien Abdruck finden Sie im Bereich Pressefotos.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.
Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.