Archiv Pressemitteilungen

31. Juli 2015 (cambio Deutschland)

cambio CarSharing wächst auf über 70.000 Kunden

Bremen, 31.07.2015: Die cambio-Gruppe ist weiterhin auf einem nachhaltigen Wachstumskurs. In diesen Tagen stieg die Zahl der Kunden über die Marke von 70.000 Kunden, ein Plus von über 10.000 Kunden im Vergleich zum Vorjahr. cambio unterhält aktuell in 19 deutschen und 31 belgischen Städten knapp 2.000 Fahrzeuge an 650 Stationen.

Erst im März dieses Jahres kam die Stadt Flensburg als neuer cambio-Standort hinzu. Seitdem haben sich dort bereits 400 Kunden registriert. Zu den ersten gehört die SBV Wohnungsbaugenossenschaft, die etwa 7.000 Wohneinheiten in der Stadt besitzt.

Vor dem Firmensitz, und damit mitten im Wohngebiet ihrer Mitglieder, hat die SBV eine cambio-Station mit zwei Kleinwagen. Das ist für uns gleichzeitig eine Erweiterung des Fuhrparks wie auch ein Service an unsere Mieter und Mitglieder, sagt Stephan Huse, der bei der SBV unter anderem für den Fuhrpark zuständig ist.

Tatsächlich hat die SBV ihren eigenen Fuhrpark um zwei Fahrzeuge reduzieren können. Mit den beiden cambioAutos fahren 45 Mitarbeiter, die sonst kein Dienstfahrzeug haben und sich zu 90 Prozent im Stadtbereich bewegen. "Wir nutzen cambio aber auch für Langstrecken weit über die Stadtgrenzen hinaus", beschreibt Huse die Nutzung. "Mit der Entscheidung für cambio sind wir sehr zufrieden. Die Mitarbeiter waren überrascht, wie einfach und zuverlässig die Handhabung ist."

Die Wurzeln von cambio liegen bei den CarSharing-Organisationen Stadtteilauto Aachen, StadtAuto Bremen und STATTAUTO Köln. Alle drei gehören zu den Pionieren der Branche. In Aachen und Bremen wurden die ersten Gemeinschaftsautos 1990 von gemeinnützigen Vereinen angeboten. In beiden Städten wird in diesem Jahr das 25jährige Bestehen gebührend gefeiert.

Vor 15 Jahren schlossen sich die drei CarSharing-Anbieter aus Aachen, Bremen und Köln zur cambio-Gruppe zusammen. Damals mit etwas mehr als 4.800 Kunden. Heute fahren in Deutschland 48.000 Kunden mit cambio. Seit 2002 gibt es cambio auch in Belgien und wächst rasant. Schon nach eineinhalb Jahren war cambio in fünf Städten in Belgien vertreten. Heute können in Belgien über 22.000 Kunden in 31 Städten ein cambioAuto buchen.

Die cambio-Gruppe bietet service- und bedarfsorientiertes CarSharing für Privat- und Geschäftskunden. Das unabhängige Unternehmen kombiniert moderne und spritsparende Fahrzeuge mit flexiblem 24-Stunden-Service und kostengünstigen Preistarifen. Der Umsatz der cambio-Gruppe lag im Jahr 2014 bi 20,6 Millionen.


Für Rückfragen und weitere Informationen:
Bettina Dannheim, Pressesprecherin der cambio-Gruppe
Telefon: 0421 - 79 270 341
E-Mail: Bettina.Dannheim@cambio-CarSharing.com

Fotos zum honorarfreien Abdruck finden Sie im Bereich Pressefotos.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.
Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.