Archiv Pressemitteilungen

8. Dezember 2015 (camio Hamburg-Metropolregion)

cambio eröffnet CarSharing Station in Adendorf

Lüneburg, 08.12.2015: Klaus Hoppe Geschäftsführer cambio Hamburg-Metropolregion eröffnete heute gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Maack die erste Carsharing-Station in Adendorf. Mitten im Ortskern gelegen, am Kirchweg 70 auf Höhe des Rathauses stehen den Adendorfer Bürgerinnen und Bürgern ab sofort zwei Ford Fiesta zur Verfügung. Sobald der Bedarf steigt, kann das Angebot erweitert werden. Erster Kunde mit mehreren Fahrtberechtigten in Adendorf ist die Gemeinde selbst.

Mitarbeiter und der Bürgermeister können in Zukunft für dienstliche Fahrten die cambio Autos nutzen. Bürgermeister Thomas Maack: "Ich freue mich für die Gemeinde Adendorf, dass wir mit cambio einen regionalen Partner für das CarSharing Angebot gefunden haben. Wir wollen damit ein Zeichen im Bereich der Mobilität und der Entlastung der Umwelt setzen. Ich würde mich sehr freuen, wenn viele Bürgerinnen und Bürger aus Adendorf und Erbstorf aber auch Firmen dieses Angebot annehmen."

Ein privates Auto steht im Durchschnitt 23 Stunden am Tag am Straßenrand oder in der Garage und wird nicht genutzt. CarSharing ist die gemeinschaftliche Nutzung von modernen, schadstoffarmen Fahrzeugen, die flexibel über Onlinebuchung, App oder Callcenter buchbar sind.
Klaus Hope: "Mit Adendorf bietet cambio jetzt in der zweiten Gemeinde um Lüneburg das Dienstleitungsangebot CarSharing an. Dank der guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde, haben wir für die Fahrzeuge einen optimalen Standort mitten im Zentrum gefunden."

cambio ist bereits seit 25 Jahren erfolgreich in Deutschland aktiv und zählt mittlerweile 180 Mitarbeiter in 19 Städten. Die Lüneburger Anbieter freuen sich über 1.283 Kunden, 35 Autos und 13 Stationen an ausgewählten Orten in der Stadt. In ganz Deutschland sowie in Belgien haben Kunden in knapp 200 Städten Zugriff auf CarSharing-Autos von cambio oder Partnern.

So funktioniert CarSharing mit cambio: Interessenten melden sich online über die Website oder direkt im Kundenoffice an. Dort erhalten sie ihre cambioCard, eine personalisierte Kundenkarte als Schlüssel für alle 1.850 cambio-Fahrzeuge in Deutschland und Belgien. Gemeinsam mit Partnern stehen jedem cambio-Kunden 4.300 CarSharing-Autos bundesweit zur Verfügung. Das Wunschfahrzeug kann jederzeit telefonisch, per App oder im Internet gebucht werden. Die Buchung kann spontan und bis zu 180 Tage im Voraus erfolgen.

cambio CarSharing in der Metropolregion: Vor 15 Jahren startete die Campus Management GmbH ein CarSharing-Angebot und löste damit den bisherigen Anbieter StattAuto Hamburg mit zirka 60 Kunden ab. Heute bietet die Campus Management GmbH als cambio CarSharing diese Dienstleistung nicht nur in Lüneburg sondern auch in Winsen und Uelzen an. Die Fahrzeugflotte, besteht aktuell aus 35 Fahrzeugen und bietet vom Kleinwagen bis zum Transporter ein breites Angebot für jede Gelegenheit.

cambio CarSharing Büro:
Cornelia Busse
Wichernstr. 34b
21335 Lüneburg
Telefon: 04131-74 36 365

Für weitere Presseinformationen:
Nele Jennert, Öffentlichkeitsarbeit cambio Hamburg-Metropolregion
Telefon: 04131-74 36 386
E-Mail: jennert@campuslueneburg.de


Druckfähiges Bildmaterial steht Ihnen im Bereich Pressefotos zur Verfügung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.
Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.