Presse

Pressefotos

Herzlich willkommen im Medienbereich!
Hier können Sie kostenlos Fotos downloaden. Bei Abdruck bitte den Fotonachweis (cambio) und ggf. den Namen des Fotografen nicht vergessen. Über die Zusendung eines Belegexemplares freuen wir uns.

Sind Sie auf der Suche nach weiterem Bildmaterial? Melden Sie sich bitte unter: presse@cambio-CarSharing.de



24.10.2018: Erstes CarSharing-Angebot von cambio in Lilienthal

Der Bremer Anbieter cambio weitet sein Netz über die Landesgrenzen hinaus aus und eröffnet die erste CarSharing-Station in Niedersachsen. Die Diakonische Behindertenhilfe gGmbH stellt auf dem hauseigenen Grundstück an der Moorhauser Landstraße zwei Parkplätze für die geteilten Autos zur Verfügung.

Zwei fabrikneue Ford Fiesta stehen ab sofort an der Moorhauser Landstraße in Lilienthal für cambio-Kunden bereit.

Foto: cambio Bremen
downloaddownload Download: LIL_Station_Moorhauser.JPG (12.111 kB)

23.10.2018: cambio feiert 10 Jahre CarSharing-Betrieb mit 10 neuen Stationen

Das CarSharing-Unternehmen cambio startete im Jahr 2008 mit seinem Angebot in der Bundeshauptstadt. Im Jubiläumsjahr wurden nun 10 neue Stationen eröffnet und das Geschäftsgebiet weiter ausgebaut. Zudem wurde das Angebot bei den Transportern mehr als verdoppelt.

Gestartet mit zehn Ford Fiesta gehören inzwischen über 90 Fahrzeuge zur Flotte von cambio Berlin. Neben dem kleinen Stadtflitzer bietet das CarSharing-Unternehmen seinen Kunden auch geräumige Limousinen oder Transporter für den Umzug an.

Foto: Andreas Schoelzel/cambio
downloaddownload Download: cambio_CarSharing_Berlin_©cambio.jpg (8.889 kB)

12.10.2018: cambio begrüßt 10.000 Kunden in Aachen

Gisela Warmke, Geschäftsführerin von cambio Aachen begrüßt Paul Schultess als 10.000 Kunden.

Mit einem Präsent heißt cambio-Geschäftsführerin Gisela Warmke den 10.000. CarSharing-Kunden in den neuen Büroräumen am Viadukt in der Bachstraße herzlich willkommen.

Foto: cambio

25.09.2018: E-Mobil erweitert das CarSharing-Angebot in Bielefeld

Das CarSharing-Unternehmen cambio Bielefeld erweitert seine Flotte um einen Renault ZOE.

Das Elektroauto wird an der Station ausschließlich mit Ökostrom geladen und steht ab sofort im Stadtteil Bethel für Buchungen bereit.

Foto: cambio
Das Elektroauto wird an der Station ausschließlich mit Ökostrom geladen und steht ab sofort im Stadtteil Bethel für Buchungen bereit.

Foto: cambio

23.08.2018: metronom und cambio CarSharing vernetzen ihr Angebot

Die Eisenbahngesellschaft und das CarSharing-Unternehmen arbeiten zukünftig enger zusammen, um die Nutzung der Angebote für ihre Kunden zu vereinfachen. Durch das verbesserte Angebot im neuen Mobilitätsverbund wird ein vernetztes Angebot für die Reisenden geschaffen und der Umstieg auf Bahn & CarSharing-Auto noch attraktiver.

Dr. Lorenz Kasch, Geschäftsführer des metronom, und Bettina Dannheim, Geschäftsführerin der cambio-Gruppe, freuen sich auf die zukünftige Kooperation der beiden Unternehmen.

Foto: Andreas Schoelzel/cambio
downloaddownload Download: cambio_und_metronom_groß.jpg (1.757 kB)

04.07.2018: 15.000 Bremer mit cambio unterwegs

Das CarSharing-Unternehmen begrüßt den 15.000. Kunden. Umweltsenator Dr. Joachim Lohse gratuliert dem Neukunden zu seiner Entscheidung, zukünftig ohne eigenen Pkw zu leben. Der Kundenstamm des größten Bremer CarSharing-Anbieters wuchs im ersten Halbjahr 2018 um 14,5 Prozent.

Mit einem Willkommens-Blumenstrauß begrüßen Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin von cambio Bremen, und der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Dr. Joachim Lohse den Neukunden Niklas Stahnke aus dem Steintorviertel als 15.000. Kunden.
Foto: cambio Bremen
downloaddownload Download: cambio_Bremen_15000-Kunden.JPG (6.639 kB)

29.06.2018: cambio CarSharing ermöglicht multimodale Verkehrsnutzung und erschließt neue Stadtteile

Zusammen mit den Kölner Verkehrsbetrieben und dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg schafft cambio die Grundlage zur Nutzung des CarSharing-Angebots mit einem Multiticket. Aufgrund der erhöhten Nachfrage wird das innerstädtische Stationsnetz weiter ausgebaut. Auch in dezentralen Stadtteilen wird nun CarSharing angeboten.

Mit dem Multiticket können neben den Angeboten des Nahverkehrs auch Leihfahrräder und cambio-Autos genutzt werden.
Foto: cambio Köln
downloaddownload Download: KOE_cambio_KVBrad_BHF Ehrenfeld_02.jpg (2.051 kB)
Gemeinsam mit den Kölner Verkehrsbetrieben und dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg ermöglicht cambio die Nutzung der CarSharing-Flotte mit dem Multiticket.
Foto: cambio Köln
downloaddownload Download: KOE_cambio_VRS_eTicket_04.jpg (2.591 kB)

08.06.2018: Neue cambio-Station am Winsener Bahnhof

Gemeinsam mit der Stadt eröffnet das CarSharing-Unternehmen eine neue Station am Bahnhof. Damit steht den Winsenern ab sofort ein weiteres cambio-Auto zur Verfügung.

Auf dem Bild v.l.n.r.:
Agnieszka Paschek, Klimaschutzmanagerin der Stadt
Dr. Cornell Babendererde, stellv. Bürgermeisterin
Cornelia Busse, Beraterin für Geschäftsentwicklung von cambio Hamburg-Metropolregion
Andreas Mayer, Geschäftsbereichsleiter Infrastruktur und Umwelt

cambio-Station

Die cambio-Station ist Ausgangspunkt jeder Fahrt. Ein reservierter Stellplatz sichert die schnelle und unkomplizierte Fahrzeugrückgabe. Jedes cambio-Auto ersetzt elf private Pkw und schafft so Platz in der Stadt.

Foto: Nikolai Wolff / cambio
downloaddownload Download: 2014_cambio_Station_mit_Fiesta.jpg (5.668 kB)
Foto: Klaus Göckler / cambio
downloaddownload Download: cambio_Station_2013.JPG (2.415 kB)
Foto: cambio
downloaddownload Download: SAB_Station_LANDWEHR_15Jahre.jpg (2.747 kB)

Öffnen eines cambio-Autos mit der cambio-Card

cambio-Autos mit Bordcomputer werden mit der cambio-Card geöffnet.

Foto: Ute Ihlenfeldt / cambio
downloaddownload Download: Chipk_Windsch_2014.jpg (1.120 kB)

cambio Schriftzug / Webadresse

Die Webadresse von cambio, wie sie auf cambio-Autos an der Heckscheibe zu finden ist.

Foto: Tristan Vankann / cambio
downloaddownload Download: Heckscheibe_mit_cambioSchriftzug.jpg (217 kB)

Elektroautos für Jedermann

cambio startet Kooperation mit der RheinEnergie und erweitert seine E-CarSharing-Flotte

Foto: cambio Köln
downloaddownload Download: KOE_ZOE_Elektroauto.jpg (3.717 kB)

07.05.2018: Analyse der Auswirkungen des Car-Sharing in Bremen

In einer groß angelegten Umfrage unter Bremer CarSharing-Kunden wurde die Auswirkung von stationsbasiertem CarSharing auf den Stadtverkehr untersucht. Die Studie bestätigt, dass sich durch CarSharing die Anzahl von Fahrzeugen im Bremer Stadtverkehr bereits um 5.000 Pkw reduziert hat. Zudem sind CarSharing-Nutzer öfter mit den Angeboten im Verkehrsverbund und dadurch umweltfreundlicher unterwegs.

v.l.n.r.: Markus Funke, Kerstin Homrighausen, Willi Loose
Foto: Arne Franke / cambio
downloaddownload Download: 02_Studie_CarSharing.jpg (654 kB)
v.l.n.r.: Markus Funke, Joachim Lohse, Kerstin Homrighausen, Michael Glotz-Richter, Jens Tittmann
Foto: Arne Franke / cambio
downloaddownload Download: 01_Studie_CarSharing.jpg (488 kB)

06.06.2018: Mehr als 100.000 Kunden fahren mit cambio CarSharing

Das in Bremen ansässige CarSharing-Unternehmen begrüßt die hunderttausendste Kundin. Auch künftig will das Unternehmen das CarSharing-Angebot in Belgien und Deutschland weiter ausbauen. Neue Ideen für die Mobilitätsbranche machen das Unternehmen fit für die Zukunft.

Alexandra Lermen heißt Britta Schatz als hunderttausendste Kundin willkommen.
Foto: Andreas Schoelzel / cambio
downloaddownload Download: 01_Herzlich_Willkommen.jpg (484 kB)
Alexandra Lermen heißt Britta Schatz als hunderttausendste Kundin willkommen.
Foto: Andreas Schoelzel / cambio
downloaddownload Download: 02_Herzlich_Willkommen.jpg (525 kB)
Britta Schatz beim Einkauf mit ihrem Kind.
Foto: Andreas Schoelzel / cambio
downloaddownload Download: 03_Einkäufe_mit_Kind.jpg (493 kB)

13.06.2018 cambio feiert 1.000 Kunden in Saarbrücken

Das CarSharing-Unternehmen vermeldet in Saarbrücken Anfang Juni über tausend aktive Nutzer. Das K8 Institut für strategische Ästhetik wurde als neuer Kunde herzlich begrüßt. Das cambio-Angebot soll weiter ausgebaut werden.

Von den Fahrberechtigten umringt heißt Stefan Quinten von cambio das K8 Institut für strategische Ästhetik bei cambio Saarbrücken willkommen und überreicht den Willkommens-Blumenstrauß an die K8-Geschäftsführerin Julia Hartnik. (beide Bildmitte)
Foto: Manuela Meyer/cambio

13.06.2018 cambio startet 19. CarSharing-Station in Oldenburg

Donnerschwee erhält innerhalb von 14 Monaten eine zweite cambio-Station. Bewohner des Haus 22 auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne stellen zwei Parkplätze zur Verfügung.

Große Freude bei den Bewohnern des "Haus 22": Ab sofort stehen zwei cambio-Autos direkt vor der Tür.
Foto: Klaus Göckler/cambio
Janna Bizarmanis und Fritjof Hufeland, beides Bewohner des "Haus 22" in Donnerschwee, freuen sich über die cambio-Station direkt vor der Haustür. Hier stehen zwei Ford Fiesta für die Bewohner des Viertels bereit.
Foto: Klaus Göckler/cambio

21.06.2018: cambio erweitert das Angebot in Wuppertal

Das CarSharing-Unternehmen nimmt zum Start der Preisklasse XS in Wuppertal zwei Toyota Aygo mit ins Angebot. Damit ist der günstigste cambio-Tarif jetzt auch im bergischen Land verfügbar.

Der neue Toyota Aygo an der cambio-Station Kluse neben der Schwebebahn-Station.
Der neue Toyota Aygo an der cambio-Station Kluse neben der Schwebebahn-Station.

13.04.2018: 15 Jahre cambio in Oldenburg

Zum 15. Geburtstag präsentiert sich die Oldenburger cambio-Flotte vor dem Schloss.

v.l.n.r.
Klaus Göckler, cambio Oldenburg; Iris Demuth, 2.000ste cambio-Kundin, Prof. Bernd Müller, Dr. Norbert Korallus und Dörthe Johannes, Stadt Oldenburg
Foto: Tobias Frick / cambio
downloaddownload Download: cambio_Oldenburg_2.000_Kundin.JPG (359 kB)
Foto: Tobias Frick / cambio
downloaddownload Download: 15 Jahre cambio Oldenburg.JPG (2.419 kB)

12.04.2018: Werkstatt Bremen und cambio starten Kooperation

Der gemeinnützige Bremer Betrieb und der CarSharing-Anbieter cambio vereinbaren die zukünftige Zusammenarbeit. Eine gemeinsame Station wird am 12. April in der Neustadt eröffnet und steht auch den Anwohnern zur Verfügung.

Eröffnung der Station HOFFMANN auf dem Firmengelände der Werkstatt Bremen
v.l.n.r.: Holger Clausen (stellv. Geschäftsführer und Leiter der Zentralverwaltung der Werkstatt Bremen), Kerstin Homrighausen (Geschäftsführerin cambio Bremen), Jörn Albrecht (Umweltmanagementbeauftragter Werkstatt Bremen)

Foto: cambio
downloaddownload Download: WerkstattBremen & cambio.jpg (1.889 kB)

cambio öffnet das Angebot für Fahranfänger

Fahranfänger mit Führerschein

Foto: Andreas Schoelzel / cambio
downloaddownload Download: Fahranfänger_mit_Führerschein.jpg (2.078 kB)
Fahranfängerin am cambio-Auto

Foto: Andreas Schoelzel / cambio
downloaddownload Download: Fahranfängerin_am_Auto.JPG (1.500 kB)

Branchenverteilung der Unternehmen, die mit cambio gewerblich unterwegs sind

Jeder vierte Kunde des CarSharing-Anbieters cambio nutzt die Fahrzeuge für berufliche Zwecke, Tendenz steigend.

Foto: cambio Deutschland

16.11.2017: GESOBAU kooperiert in Berlin mit CarSharing-Anbieter cambio

Erstes CarSharing-Angebot im Märkischen Viertel: Drei cambio-Autos sind ab sofort an zwei Standorten für die Bewohner verfügbar.

Die GESOBAU AG und cambio CarSharing kooperieren im Märkischen Viertel.
Foto: GESOBAU AG / Lia Darjes
downloaddownload Download: GESO_Auto.jpg (1.000 kB)
CarSharing im Märkischen Viertel mit symbolischer Übergabe der cambio-Card an GESOBAU. v.l.n.r. Irina Herz (Geschäftsbereichsleiterin der GESOBAU AG), Carsten Redlich (Geschäftsleitung cambio CarSharing) und Jörg Franzen (Vorstandsvorsitzender der GESOBAU AG).
Foto: GESOBAU AG / Lia Darjes
downloaddownload Download: GESOBAU_Übergabe Schlüsselkarte.jpg (2.132 kB)
Die cambio-Autos sind nun an zwei Stationen verfügbar: zwei Ford Fiesta und ein Volkswagen Caddy für größere Transporte.
Foto: Andreas Schoelzel
downloaddownload Download: GESO_Station.jpg (1.190 kB)

13.10.2017: KVB, VRS und cambio erweitern das MultiTicket

Ab Montag, 16. Oktober, können alle VRS-Abokunden mit der Chipkarte, auf der sich MonatsTicket, JobTicket oder eines der anderen Zeittickets befindet, auch die Autos des CarSharing-Anbieters cambio öffnen.

Foto: cambio Köln
downloaddownload Download: KOE_cambio_KVB_Zentrale_01.JPG (4.565 kB)
Foto: cambio Köln
downloaddownload Download: KOE_cambio_KVBrad_BHF Ehrenfeld_03.jpg (1.789 kB)

10.08.2017: cambio eröffnet erste E-Mobil-Station in Lüneburg

Ab sofort können die Lüneburger cambio-Kunden ihre privaten und geschäftlichen Fahrten klimaneutral durchführen. Die Elektrofahrzeuge werden mit 100 Prozent Ökostrom aus Wasserkraft geladen.

Den Startschuss für die E-Mobilität in Lüneburg geben: v.l.n.r.: Klaus Hoppe (Geschäftsführer cambio Hamburg-Metropolregion), Ulrich Mädge (Oberbürgermeister der Stadt Lüneburg), Dr. Stephan Tenge (Avacon-Technikvorstand)



22.05.2017: Die Sparkasse Bremen setzt auf CarSharing mit cambio

Als erstes Bremer Unternehmen holt sich die Sparkasse Bremen eigene CarSharing-Station mit exklusiven Nutzungszeiten direkt ins Haus.

Volle Fahrt voraus: Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin cambio, und Arne Beckefeld, Direktor Organisation Sparkasse Bremen, freuen sich auf ihre erste Fahrt zur Einweihung des neuen cambio-Standortes für die Sparkasse Bremen.

Foto: Michael Bahlo / cambio
Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin cambio, und Arne Beckefeld, Direktor Organisation Sparkasse Bremen, vor der cambio-Station im Parkhaus direkt am FinanzCentrum Am Brill.

Foto: Michael Bahlo / cambio

28.04.2017: Klimapakt und cambio feiern zwei Jahre erfolgreiches CarSharing in Flensburg

Nach zwei Jahren Kooperation zwischen dem Klimapakt Flensburg e.V. und cambio CarSharing lässt sich eine erfolgreiche Zwischenbilanz ziehen. Das Angebot wird nun weiter ausgebaut.

Sie freuen sich über den Erfolg: Henning Brüggemann (Klimapakt Flensburg), Sabine Christiansen (Hochschule Flensburg), Ulrich Spitzer (IHK Flensburg), Bela Bergemann (Aktiv-Bus), Burkhard Lauritzen (Nospa), Tanja Iwersen (Privatperson) und Carsten Redlich (cambio Flensburg).

Foto: cambio

10.04.2017: ADFC Bundesverband kooperiert mit cambio CarSharing

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) und der cambio CarSharing möchten
den Mobilitätsmix zusammen künftig noch attraktiver gestalten.

Für ADFC-Mitglieder gibt es günstige Einstiegskonditionen bei cambio: Sie zahlen nur 50 Prozent der Anmeldegebühr.

Foto: cambio
downloaddownload Download: cambio-Kooperation-mit-ADFC.jpg (701 kB)

20.03.2017: Mit cambio und swb jetzt auch emissionsfrei in Bremen unterwegs

Kooperation ermöglicht rund 12.500 CarSharing Nutzern umweltfreundliche Elektromobilität.

Der Renault Zoe erweitert die cambio-Flotte in Bremen.

Foto: Ingo Wagner / cambio
downloaddownload Download: BRE_Einführung-Zoe_1.jpg (2.048 kB)
Renault Zoe werden mit Ökostrom der swb aufgeladen.

Foto: Ingo Wagner / cambio
downloaddownload Download: BRE_Einführung-Zoe_2.jpg (2.429 kB)
v.l.n.r.: Dr. Joachim Lohse, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin cambio Bremen, Dr. Torsten Köhne, Vorstandsvorsitzender swb

Foto: Ingo Wagner / cambio
downloaddownload Download: BRE_Einführung-Zoe_3.jpg (1.082 kB)

02.03.2017: cambio Bremen setzt auf Hybrid-Technik von Toyota

v.l.n.r.: Ralf Bammann, Filialleiter Auto Weller, Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin cambio Bremen, Björn Dettmann, Distriktmanager Fleet & Business Toyota

Foto: Tristan Vankann / cambio
Foto: Tristan Vankann / cambio

15.02.2017: CarSharing für Mieter von Sahle Wohnen

v.l.n.r.: Randolph Lehnhof, Kundenbetreuer von Sahle Wohnen und Petra Althausen von cambio.

Foto: cambio

08.09.2016: Elektromobil an der Saar unterwegs

cambio-Kunden steht in Saarbrücken in unmittelbarer Nähe des Eurobahnhofs, im Parkhaus Europaallee im Quartier Eurobahnhof, ein Elektroauto zur Verfügung.

v.l.n.r.: Charlotte Britz (Oberbürgermeisterin Saarbrücken), Dr. Jochen Starke (Vorstandsvorsitzender Energie SaarLorLux AG), Roland Jahn (Geschäftsführer cambio Saarbrücken) und Michael Sponholz (Geschäftsführer GIU Gesellschaft für Innovation und Unternehmensförderung mbH)

Foto: cambio
downloaddownload Download: SAB_Station_EUROBAHNHOF.jpg (640 kB)

28.06.2016: 1.500 Kunden in Oldenburg

1.500 Kunden sind mittlerweile in Oldenburg mit einem cambio-Auto unterwegs.

v.l.n.r.: Uwe Schumacher, Geschäftsführer, Jugend- und Familienhilfe Oldenburg gGmbH; Klaus Göckler, Geschäftsführer, cambio StadtTeilAuto Oldenburg GmbH; Prof. Bernd Müller Amtsleiter, Amt für Verkehr und Straßenbau, Stadt Oldenburg

Foto: Tobias Frick / cambio
downloaddownload Download: 1500 Kunden in Oldenburg.jpg (1.551 kB)

28.06.2016: Eröffnung Station Eichenstraße

In Oldenburg eröffnet die 16. cambio-Station.

v.l.n.r.: Prof. Bernd Müller Amtsleiter, Amt für Verkehr und Straßenbau, Stadt Oldenburg; Dr. Norbert Korallus, Fachdienstleiter Verkehrsplanung, Stadt Oldenburg; Uwe Schumacher, Geschäftsführer, Jugend- und Familienhilfe Oldenburg gGmbH; Klaus Göckler, Geschäftsführer, cambio StadtTeilAuto Oldenburg GmbH; Bianca Wieting, Fachdienst Verkehrsplanung, Stadt Oldenburg

Foto: Tobias Frick / cambio
downloaddownload Download: Eröffnung Station Eichenstraße.JPG (3.567 kB)

27.04.2016 Best Practice beim CarSharing an der Förde

Seit einem Jahr fährt cambio erfolgreich in Flensburg. Europa-Universität und Fachhochschule steigen jetzt ebenfalls ins CarSharing ein. Auf dem Campus eröffnet cambio eine weitere Station.

Foto: Andreas Schoelzel / cambio
downloaddownload Download: cambio_in_Flensburg.jpg (2.586 kB)

16.11.2015: Universität Bonn kooperiert mit cambio CarSharing

Studierende und Beschäftigten erhalten durch Sonderkonditionen einen günstigen Zugang zum CarSharing.

Foto: Volker Lannert / Uni Bonn
downloaddownload Download: cambio_Uni Bonn1.jpg (3.172 kB)
Foto: Volker Lannert / Uni Bonn
downloaddownload Download: cambio_Uni Bonn2.jpg (3.483 kB)

01.07.2015: cambio erweitert seinen CarSharing-Fuhrpark um günstige Kleinstwagen

Downsizing im Fuhrpark: In der neuen Preisklasse XS bietet cambio ein einfaches Auto für pragmatische CarSharing-Nutzer

Der Toyota Aygo erweitert die cambio-Flotte in Oldenburg.
Foto: Klaus Göckler / cambio
downloaddownload Download: Toyota_Aygo_in Oldenburg.JPG (2.458 kB)
Der Toyota Aygo erweitert die cambio-Flotte in Bremen.
Foto: cambio
downloaddownload Download: cambio_Aygo_2.JPG (1.622 kB)

25.06.2015: cambio und KVB - Mischen possible

Bus, Bahn, Fahrrad und cambio - in Kombination mit anderen Transportmitteln funktioniert CarSharing besonders gut.

Foto: Tanya Bullmann / cambio Köln
downloaddownload Download: cambio_KVB_Mischenpossible.jpg (1.181 kB)

30.09.2015: 15 Jahre cambio CarSharing in Saarbrücken

Vor 15 Jahren wurde LANDWEHR als eine der ersten CarSharing-Stationen in Saarbrücken eingerichtet.

Foto: cambio
downloaddownload Download: SAB_Station_LANDWEHR_15Jahre.jpg (2.747 kB)

24.04.2015: Stadt und Stadtwerke Hürth starten Carsharing in Kooperation mit cambio

cambio eröffnet zwei neue Stationen in Hermülheim.

v.l.n.r.: Dr. Dirk-Holger Ahrens-Salzsieder (Vorstand der Stadtwerke Hürth), rechts Herr Walther Boecker (Bürgermeister der Stadt Hürth).

Foto: Jochen Gottsmann / cambio Köln
downloaddownload Download: KOE_Hürth_Eröffnung.jpg (3.586 kB)

16.02.2015: cambio erhält den Energieeffizienzpreis der Stadt Oldenburg

Aktuell nutzen in der Huntestadt 1.100 cambio-Kunden 28 Fahrzeuge an elf Stationen.

cambio-Station CÄCILIE im Oldenburger Stadtkern.

Foto: cambio Oldenburg
downloaddownload Download: OLD_Station Cäcilie.JPG (2.383 kB)
cambio-Station ULMENSTRASSE in Osternburg.

Foto: cambio Oldenburg
downloaddownload Download: OLD_Station_ULMENSTRASSE.JPG (2.424 kB)

12.02.2014: CarSharing reduziert Parkdruck im Steintorviertel

In Zusammenarbeit mit der Stadt Bremen wurden im Steintorviertel vier neue cambio CarSharing-Stationen eingerichtet.

Foto: cambio Bremen
downloaddownload Download: BRE_mobilpunkt_2014.JPG (2.534 kB)
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.
Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.