reload
 

cambio-Fakten

Die cambio-Gruppe

Entstehung

Die cambio Mobilitätsservice GmbH & Co. KG wurde im Jahr 2000 als Zusammenschluss der Carsharing-Unternehmen StadtteilAuto Aachen, StadtAuto Bremen und StattAuto Köln gegründet.

Die Unternehmensgruppe

Die cambio Mobilitätsservice GmbH & Co. KG stellt als Holding zusammen mit dem Tochterunternehmen CarSharing Service GmbH (CSS) in einem franchise-ähnlichen Angebot lokalen Anbietern alle zentralen Dienstleistungen für das Betreiben eines erfolgreichen CarSharing-Geschäftes zur Verfügung.

Das eigentliche CarSharing-Geschäft wird vor Ort von eigenständigen Unternehmen betrieben (meist GmbHs). Kundenbeziehungen sowie der gesamte Fuhrpark liegen in der Verantwortung der lokalen Anbieter.

Eigentümer der cambio-Gruppe sind ausschließlich Kunden und Mitarbeiter.

cambio heute

Aktuell ist cambio in 17 deutschen und 29 belgischen Städten an über 550 Stationen präsent. Über 61.000 Kunden sind mit mehr als 1.700 Fahrzeugen unterwegs.

Gemeinsam mit Partner-Unternehmen bietet cambio in über 100 Städten mehr als 3.000 Fahrzeuge in Deutschland und Belgien an und bietet somit ein dichtes Netz an Mobilität.

In Deutschland finden Sie cambio in Aachen, Berlin, Bielefeld, Bonn, Bremen, Bremerhaven, Eschweiler, Hamburg, Herzogenrath, Jülich, Köln, Lüneburg, Oldenburg, Saarbrücken, Uelzen, Winsen und Wuppertal.


Weitere Zahlen können Sie hier herunterladen:

Download: 2014_11_cambioFakten.pdf (41 kB)